SPD: Bau von Atommeilern darf nicht mehr bezuschusst werden!

19. Juli 2013

Europasprecher Förster verurteilt EU-Subventionierungspläne: "Verheerendes Signal für die Energiewende"

Der europapolitische Sprecher der BayernSPD-Landtagsfraktion Dr. Linus Förster kritisiert die Pläne der EU-Kommission scharf, den Bau von Atomkraftwerken durch Subventionen voranzutreiben. "Die EU möchte, dass in sieben Jahren ein Fünftel des Strombedarfs mit Ökostrom gedeckt ist - und nun macht sie den Weg frei für staatliche Zuschüsse für Atomstrom? Das ist ein verheerendes Signal für die Energiewende!", so der SPD-Experte.

Die EU-Kommission könne daher mit Gegenwind der SPD rechnen, so Förster: "Die Ener-giewende kann nur gelingen, wenn alle Zuständigen in Europa an einem Strang ziehen. Die Pläne der EU-Kommission aber machen diese Idee zunichte und untergraben den in Deutschland eingeschlagenen Weg des Atomausstiegs. "Am Ende stehen wir in Deutschland mit Ökostrom da und sind umgeben von Atommeilern. Das kann es nicht sein!"

  • 09.07.2016
    Aktion "Stadtradeln - Augsburg" !) | mehr…
  • 09.07.2016, 15:00 – 22:00 Uhr
    "Italienische Nacht" der WIG (Wir in Göggingen) !) | mehr…
  • 11.07.2016, 19:30 Uhr
    Sitzung des Unterbezirksvorstandes *) | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto

Die von PRO ASYL erstellte und auch von IGM, DGB, Brot für die Welt, Diakonie Hessen und anderen unterstütze Ausstellung können Sie ab sofort bei der SPD in Augsburg, Schaezlerstr. 13, 4. Stock besichtigen. Von Montag bis Donnerstag jeweils von 9 bis 16 Uhr, am Freitag von 9 bis 13 Uhr. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.