SPD fordert Augsburger Sportanlagenkonzept

27. August 2013

Leichtle: „Sportangebote dürfen in manchen Stadtteilen nicht zur Mangelware werden!“

Der sportpolitische Sprecher der SPD-Stadtratsfraktion und langjährige Landtagsabgeordnete Willi Leichtle macht sich für die Erstellung eines „Augsburger Sportanlagenkonzepts“ stark. Hintergrund seiner Bemühungen sind die Diskussionen um eine mögliche neue Sportanlage des Post SV am Wasenmeisterweg.

„Ziel des Antrags an den Sportbürgermeister ist ein Sportanlagenkonzept für Augsburg zu entwickeln, so dass in keiner der Augsburger Stadtteilen das Vereinssportangebot zur Man-gelware wird. Bisher ist in dieser Richtung nichts geschehen“, erklärt Leichtle.

In der Untätigkeit des Sportbürgermeisters sieht Leichtle auch den Hauptgrund für die Unzufriedenheit vieler Sportvereine mit der Verlagerung des Post SV von der Bgm.-Ackermann-Straße an den Wasenmeisterweg.

„Es ist doch ganz natürlich, dass verschiedene Vereine sich in ihren Entwicklungsmöglichkeiten beeinträchtigt sehen, wenn ein Sportverein ein derart großes Neubauvorhaben realisieren möchte. Diese Befürchtungen sind Ernst zu nehmen und entsprechende strategische Maßnahmen seitens der Stadt ergreifen“, so Leichtle.

Mit Hilfe eines Sportanlagenkonzepts soll nach Ansicht von Leichtle das Vereinssportangebot aufeinander abgestimmt und dadurch erhalten bzw. erweitert werden. „Es darf eben nicht passieren, dass das Sportangebot in einigen Stadtteilen aufgrund des Konkurrenzdrucks zurückgefahren wird. Schon gar nicht in den Stadtteilen, die besonders attraktiv sind für Familien mit Kindern“.

  • 29.05.2016, 12:00 – 17:00 Uhr
    Interkulturelles Picknick im Wittelsbacher Park | mehr…
  • 31.05.2016, 18:30 Uhr
    Sitzung der Projektgruppe Energie der SPD Augsburg | mehr…
  • 13.06.2016, 19:30 Uhr
    Sitzung des Unterbezirksvorstandes *) | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto

Die von PRO ASYL erstellte und auch von IGM, DGB, Brot für die Welt, Diakonie Hessen und anderen unterstütze Ausstellung können Sie ab sofort bei der SPD in Augsburg, Schaezlerstr. 13, 4. Stock besichtigen. Von Montag bis Donnerstag jeweils von 9 bis 16 Uhr, am Freitag von 9 bis 13 Uhr. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.