Stark sein gegen rechts

21. Januar 2014

Der Oberbürgermeisterkandidat der Augsburger SPD, Dr. Stefan Kiefer, begrüßt den parteiübergreifenden Einsatz in Lechhausen gegen das Auftreten Rechtsextremer, die vor den Bürgerbüros offenbar aggressiv um Unterschriften werben, damit ihre Stadtratsliste bei der Kommunalwahl am 16. März antreten darf:

"Es ist schlimm genug, dass wir bis zu einem Verbot der NPD, das hoffentlich bald kommt, juristisch keine Handhabe gegen rechtsextreme Gruppierungen haben. Ihre Unterschriftensammlung ist legal. Aber es darf nicht sein, dass Bürgerinnen und Bürger vor unseren Bürgerbüros zu Unterschriften genötigt werden. Ich appelliere an alle Augsburgerinnen und Augsburger: Fallen Sie nicht auf Hassparolen herein. Zeigen Sie Zivilcourage, wenn Sie selbst, Freunde und Bekannte von Rechtsextremen angegangen und zur Unterschrift aufgefordert werden.

Den Extremisten geht es einzig darum, Hass und Zwietracht in unserer Bevölkerung zu säen. Sie haben in unserer Stadt nichts zu suchen - und erst recht nicht in unserem Stadtrat. Jede Unterschrift für diese Liste schadet dem Zusammenleben in unserer Stadt."

  • 09.07.2016
    Aktion "Stadtradeln - Augsburg" !) | mehr…
  • 09.07.2016, 15:00 – 22:00 Uhr
    "Italienische Nacht" der WIG (Wir in Göggingen) !) | mehr…
  • 11.07.2016, 19:30 Uhr
    Sitzung des Unterbezirksvorstandes *) | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto

Die von PRO ASYL erstellte und auch von IGM, DGB, Brot für die Welt, Diakonie Hessen und anderen unterstütze Ausstellung können Sie ab sofort bei der SPD in Augsburg, Schaezlerstr. 13, 4. Stock besichtigen. Von Montag bis Donnerstag jeweils von 9 bis 16 Uhr, am Freitag von 9 bis 13 Uhr. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.