Steuer: Belastung richtig verteilen

18. August 2013

Kolumne von Dr. Linus Förster
Landtagsabgeordneter und Landtags-Kandidat

Wer 6.125 € brutto (monatlich) verdient, muss nach SPD-Steuerkonzept nur zwei Euro pro Jahr mehr zahlen. Wer weniger hat, wird gar nicht belastet. Wer 7.100 € verdient, wird mit 158 € belastet. Ich denke, das ist verträglich. Nur 5 % der Bevölkerung verdienen mehr als 100.000 € im Jahr.

Für diese wirkt der Spitzensteuersatz. Das ist die Vorstellung der SPD. Wenn andere behaupten, das schröpfe den Mittelstand, müssen wir uns darüber unterhalten wie wir Mittelstand definieren. Außerdem fordern wir mehr Steuerfahnder für Bayern. Damit Steuertricksereien keine Chance mehr haben!

  • 29.05.2016, 12:00 – 17:00 Uhr
    Interkulturelles Picknick im Wittelsbacher Park | mehr…
  • 31.05.2016, 18:30 Uhr
    Sitzung der Projektgruppe Energie der SPD Augsburg | mehr…
  • 13.06.2016, 19:30 Uhr
    Sitzung des Unterbezirksvorstandes *) | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto

Die von PRO ASYL erstellte und auch von IGM, DGB, Brot für die Welt, Diakonie Hessen und anderen unterstütze Ausstellung können Sie ab sofort bei der SPD in Augsburg, Schaezlerstr. 13, 4. Stock besichtigen. Von Montag bis Donnerstag jeweils von 9 bis 16 Uhr, am Freitag von 9 bis 13 Uhr. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.