Keiner will Krieg – schon gar nicht unsere Kinder.

07. März 2016

Schüler der Schillerschule und der St.-Anna-Grundschule setzen ein Zeichen gegen den Krieg und gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Die Aktionen wurden wie im letzten Jahr unterstützt von der Augsburger Bürgerstiftung, der Schirmherrin Ulrike Bahr, MdB und der Augsburger Stadtsparkasse.
Am Donnerstag, den 10. März 2016 haben die Kinder der Schillerschule ihr persönliches Zeichen gesetzt!
Am Freitag, den 11. März 2016 die Kinder der St.-Anna-Grundschule!

Die Botschaft der Kinder ist klar: „Wir sind gegen den Einsatz von Kindersoldaten! Wir sind gegen den Krieg!“ Die roten Handabdrücke der Kinder auf den in den Schulen aufgehängten Leinentüchern bringen dies zum Ausdruck und sollen dafür Aufmerksamkeit schaffen. An der Aktion beteiligten sich deutsche Kinder, viele Kinder mit Migrationshintergrund und auch Flüchtlingskinder aus Syrien.

Hunderttausende rote Handabdrücke wurden schon in über 50 Ländern in den letzten 10 Jahren gesammelt und an Politiker und Verantwortliche übergeben. Doch trotz vieler wichtiger Erfolge gibt es immer noch 250.000 Kindersoldaten weltweit. Das muss sich ändern!

Termine für die Presse:

Donnerstag, 10.03.2016 von 12:00 bis 13:00 Uhr
(12:00 – 12:45 Bedrucken der roten Kinderhände auf das Tuch, 12:45 Aufhängen des Tuches in der Schule)
Schillerschule, Schackstraße 36, 86165 Augsburg-Lechhausen
0821 3249675 / Schulleiter Herr Dorsch / zuständige Lehrerin Gabriele Bschorr-Schmidke

Freitag, 11.03.2016 von 10:00 bis 11:00 Uhr (10:00 – 10:45 Druck der roten Hände, 10:45 Aufhängen des Tuches in der Schule)
St. Anna-Grundschule, Schaezlerstraße 26, 86152 Augsburg
0821 3249910 / Schulleiterin Frau Micklitz / zuständige Lehrerin Frau Trier

  • 10.12.2016, 14:00 Uhr
    Jahresabschluß | mehr…
  • 16.12.2016, 18:30 Uhr
    Jahresabschluss+Jubilarehrung SPD Göggingen | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto